07.06.2020 21:30, ab 6.6.2020 ist das Training unter Einhaltung der Regeln wieder erlaubt

Neue Rahmenbedingungen
Ab dem 6. Juni 2020 ist der Trainingsbetrieb in allen Sportarten unter Einhaltung von vereinsspezifischen Schutzkonzepten wieder zulässig. Bei Sportaktivitäten, in denen ein dauernder enger Körperkontakt erforderlich ist, müssen die Trainings so gestaltet werden, dass sie ausschliesslich in beständigen Gruppen stattfinden mit Führung einer entsprechenden Präsenzliste. Als enger Kontakt gilt dabei die längerdauernde (>15 Minuten) oder wiederholte Unterschreitung einer Distanz von 2 Metern ohne Schutzmassnahmen

1. Nur symptomfrei ins Training
2. Abstand halten
3. Gründlich Hände waschen
4. Präsenzlisten führen
5. Bestimmung Corona-Beauftragte/r des Vereins
6. Besondere Bestimmungen
Der Budokai Liestal hält das Schutzkonzept des Kunstturnzentrum Rosen AG und des Schweizerischen Judo und Ju-Jitsu Verbandes SJV ein.
-Es dürfen sich nur Trainer und Athleten im Dojo des Budokai Liestal aufhalten. Nach dem Training ist das Dojo und das Rosengebäude umgehend zu verlassen.
-Es darf nur in sauberen, frisch gewaschenen Judogis trainiert werden.
-Füsse und Hände beim Eintreten ins Dojo desinfizieren und Schlappen anziehen.
-Frühestens 5 Min. vor dem Training im Dojo erscheinen, um Ansammlungen zu vermeiden.
-Die Kinder dürfen nicht wie gewohnt, selbständig Spielmaterial hervor nehmen, da alles Angefasste wieder desinfiziert werden muss.
-Wir benutzen die Garderobe und Dusche der Rosen AG bis auf weiteres nicht. Am besten umgezogen ins Training kommen oder im Dojo umziehen.
-Im Dojo werden keine Trinkflaschen abgegeben, auch das Trinken im Reduit ist nicht gestattet. Jeder ist für seine Trinkflasche selber verantwortlich.
-Nach jedem letzten Training am Tag ist das Mattenfeld mit der Kärcher-Maschine zu Reinigen und alles zu Desinfizieren. Ebenfalls alle gebrauchten Gegenstände im Dojo. Dies gilt auch für die Untermieter des Budokai.
Wer sich nicht an die Angaben des Budokai Liestal hält wird vom Training ausgeschlossen.



Schutzkonzept Budokai Liestal ·