05.03.2009 11:08, SMM 1.Liga Herren

Judo-Team beide Basel Herren 2 - 1. Liga - Region 2

Trotz Fasnachtszeit konnte sich unsere Mannschaft vor prominenten Zuschauer (Clemens Jehle und Frau Ursula) gut behaupten und erzielte folgende Resultate:

Sieg gegen JC Galmiz mit 6:4 (25:20) und Niederlage gegen JC Grenchen 4:6 (20:30)

Bildergalerie ·


28.02.2009 15:42, Judokurs mit Oliver Paganini

Thema: Kinderjudo einmal anderst (für 5-7 jährige)

Oliver Paganini führt in Rehetobel (Appenzell) selber eine Judoschule (www.judo-schule-rehetobel.ch). Die 25 TeilnehmerInnen aus der ganzen Schweiz hörten den Erklärungen von Oliver gespannt zu. Er erklärte uns anhand von 6 Kreisen die Elemente der Judopädagogik:

Dojo – 1. Priorität: ein aufgeräumter, stilvoller Uebungsort muss gegeben sein
Verhalten – 2. Priorität: das Grüssen, Einhalten der Regeln, Umgangsformen etc.
Judo-Techniken – 3. Priorität: Judotechniken vermitteln
Judo-Prinzipien – 4. Priorität: Sei ryoku zen yo und Ji ta kyo ei
Persönlichkeit: - ergibt 5. Priorität: wer ich bin – ein guter Judoka
Spiritualität /Geistliche: ergibt die 6. Priorität: Zen- es verändert dein Leben

Oliver appelierte an uns Judokas, dass wir uns unbedingt einerseits durch das Dojo und anderseits durch das Verhalten von anderen Sportarten abheben sollen. Genau diese zwei wichtigen Punkte machen Judo so besonders! Ohne Dojo und richtiges Verhalten im Dojo und auf den Tatamis können wir keine Judotechniken unterrichten, geschweige denn Judoprinzipien!

Ebenfalls zeigte er anhand von sinnvollen Uebungen, wie das „Verdrehen der Wirbelsäule“, wie es für Mae-ukemi gebraucht wird, mit einfachen Uebungen geschult werden kann. Weitere praktische Beispiele zeigte er uns mit dem „Bagger“ und „Sattelschlepper-Prinzip“ – auf diese Art können die Shio-gatame Festhalter (Vierpunktkontrolle) ideal geübt werden.

Natürlich darf in einem Kindertraining das Boden-Randori und das Shiai nicht fehlen! Grossen Wert legt Oliver auch auf die Ruhephasen zwischen den einzelnen Uebungen (wieder Kraft tanken).
Ruhe und Bewegung stehen wie Yin und Yang zueinander und sind in Einklang zu bringen.
Deshalb lässt er die Kinder vor jedem Training 3 Min. im Zazen zur Ruhe kommen, bevor die Kinder aktiv werden.

Ein interessanter Judolehrgang, der mir die Tore zum Budo weiter geöffnet hat.

Daniela Schmidhauser
J+S Kids Leiterin

Bildergalerie ·


18.12.2008 17:13, Jahresabschlusstraining 2008

Unzählige Budokaianierinnen und Budokaianer konnten mit einem letzten gemeinsamen Training das erfolgreiche Jahr gebührend beenden. Der Vorstand überreichte unserer Daniela als kleiner Dank für den grossen Einsatz im Club das traditionelle Kata Holzschwert und Tanto und wünschen ihr viel Spass und Erfolg in den Katameisterschaften!

Zum Abschluss trafen sich aktive, passive und Ehrenmitglieder zu einem Umtrunk mit feinen Speisen (Niggi-Näggi Korb, Tirami-su, Schoggigipfeli, Salamisandwiches....) und liessen den Abend gemütlich ausklingen.

Der Vorstand wünscht allen Mitgliedern und Freunden schöne Festtage, gute Gesundheit und einen guten Start ins 2009!


16.12.2008 13:09, Verleihung Anerkennungspreis

Am Freitag wurde dem Budokai Liestal der Anerkennungspreis 2008 verleiht. Hier könnt ihr die Laudatio, welche von Hansjörg Thommen aus Seltisberg gehalten gehalten wurde, nachlesen.

Unter den Gästen war auch das Gründungsmitglied und langjähriger Präsident Martin Kobel. Er hat uns eine Auswahl an Fotos aus den Anfangsjahren unseres Clubs zur Verfügung gestellt.

Laudatio · Urkunde · Fotogalerie · BAZ vom 12.12.2008 · BAZ vom 16.12.2008 · OBZ 18.12.2008 ·


07.12.2008 12:26, Bericht BEM

Cédric Leuenberger kämpfte bei den Knaben C (U10) - 28 kg. Der erste Kampf gewann er souverän innert wenigen Sekunden mit Ippon. Beim zweiten Kampf dauerte es ein wenig länger, schaffte den Ippon aber auch wieder souverän, nachdem er sich gut am Boden verteidigen konnte. Der dritte Kampf dauerte wieder nur einige Sekunden, da ihm der Wurf wieder sehr gut gelang und mit Ippon angezeigt wurde. Beim vierten Kampf, gegen einen Orangegurt, verlor er ebenso schnell mit Ippon wie er voher jeweils gewonnen hatte. Mit 3 Siegen und 1 einer Niederlage hatte er sehr gute Chance auf einen Topmedaillenplatz.
So waren wir alle auf die Rangverkündigung gespannt - welch ein Schreck- nur 3. Platz! Mir war sofort klar, da konnte etwas nicht stimmen. Nach Rücksprache mit dem Turnierverantwortlichen Dölf Siegwolf stellte sich heraus, dass ihm ein Ipponsieg nicht angerechnet wurde. Also wurde nochmals nachgerechnet - Fazit: Eigentlich hatten Cédric und ein weitere Knabe die genaugleiche Punktzahl, so hätten sie eigentlich einen Finalkampf austragen sollen. Da nun aber das Turnier schon vorbei war, kam Regel Nummer 2 zum Zug, d.h. die Direktbegegnung zählte. Da Cédric gegen diesen Knaben gewonnen hatte, war er nun der "moralische" Sieger und erhielt nachträglich seine verdiente Goldmedaille.
Der Budokai Liestal gratuliert Cédric ganz herzlich zum Baslermeister in der Kategorie U10 - 28 kg!

Andri Baus kämpfte etwas später ebenfalls bei den U10 - 36 kg. Der erste Kampf ging leider schnell verloren. Beim zweiten wollte Andri sich verbessern, verletzte sich jedoch beim Wurf seines Gegners am Knie und musste die restlichen Kämpfe forfait geben.
Schade, aber Andri war ein toller Verlierer, trug seinem Gegner den Lapsus nicht nach und freute sich mit Cédric über seine Goldmedaille (siehe Foto), bravo Andri!!

Thierry Waldner belegte bei den Junioren den 3. Platz (dritter von dreien).


03.12.2008 07:31, 12.12.08 Verleihung der Sportpreise des Kantons Baselland

Der Budokai Liestal erhält den Anerkennungspreis für die innovativen und hervorragenden Leistungen für den Breiten- und Spitzensport im vergangenem Jahr!
Erstmals in der Geschichte wird ein Judo-Club in die Reihe der kantonalen Ehrungen aufgenommen. Wir sind sehr stolz und danken allen Beteiligten Personen unseres Vereins, die aktiv einen Beitrag dazu geleistet haben.
Die Preisverleihung ist öffentlich und findet im Restaurant Bad Bubendorf um 17h30 statt.

Einladung Sportpreis · offizielle Meldung Sportamt BL ·


02.12.2008 10:15, 6.12.08 Abschlusstraining und Ehrungen

Das kantonale Kader Judo beider Basel wird am letzten Training des Jahres mit der Nachwuchshoffnung Nadja Campestrin auf der Matte stehen. Ebenfalls gibt es Ehrungen für alle MedaillengewinnerInnen der SEM und der SMM.
Der Budokai Liestal freut sich, die Spitzenjudokas der Region im Dojo begrüssen zu dürfen - Zuschauer sind herzlich willkommen - im Kaffi-Stübli gibt es auch Platz für Gespräche und geselliges Beisammensein.
Wir danken Giovanni Olivieri und den TrainerInnen des Kantonalkaders für den selbstlosen Einsatz im vergangenen Jahr.

6.12.08 20.05 Uhr SF1 - Sergei für den CS Sport Award nominieren! ·


02.12.2008 09:15, Erfolgreiche NLA Damenmannschaft "Team Judo beider Basel"

Das Team von Michèle Flammer konnte sich am letzen Wochenende erfolgreich auf den dritten Platz erkämpfen!
Budokai Liestal gratuliert der Mannschaft und dem Coach Michèle Flammer ganz herzlich.

Bericht BAZ und ObZ ·


29.11.2008 16:48, NEU Pressearchiv

Unsere Webseite ist um einen Bereich reicher: ein Pressearchiv! Hier können die meisten Artikel, welche in Zeitung und Fernsehen über Judo in der Region berichten, gefunden werden.

Viel Spass beim Entdecken!

Pressearchiv ·


25.11.2008 09:11, Kata SM 2008 Bilder online

So nun sind die Bilder von Martin Schmidhauser der Katameisterschaft online! Sorry für die Verzögerung und viel Spass beim Ansehen!

Ausserdem wurde noch in der Online-Zeitung regioonline.ch über die Katameisterschaft berichtet.

Tobias

Fotogalerie Kata SM 2008 · Bericht Regio Online ·


 

1-10 · 11-20 · 21-30 · 31-40 · 41-50 · 51-60 · 61-70 · 71-80 · 81-90 · 91-100 · 101-110 · 111-120 · 121-130 · 131-140 · 141-150 · 151-160 · 161-170 · 171-180 · 181-190 · 191-200 · 201-210 · 211-220 · 221-230 · 231-240 · 241-250 · 251-260 · 261-270 · 271-280 · 281-290 · 291-300 · 301-310 · 311-320 · 321-330 · 331-340 · 341-350 · 351-360 · 361-370 · 371-380 · 381-390